HS Frontlader Millennium

Der HS Frontlader Millennium ist im Ein-Mann-Betrieb die wirtschaftliche Antwort auf die Anforderungen der Gewerbe- und Industrieentsorgung: Die Prozesskette von Sammlung und Transport wird effizient geschlossen, der Einsatz von Absetzkippern wird unnötig. Industriehecklader können zielorientiert abgelöst werden.

Erste Liga in Leistung und Wendigkeit: Ob mit einem festaufgebauten Behälter oder als Wechselgerät CWS mit standardisierten Containern: HS Frontlader bewältigen abfuhrstark 33 bis 43 m³ Volumen – und damit 30 Prozent mehr als Vergleichsprodukte gleicher Länge.

Mit 37 m³ auf drei Achsen schafft der HS Millennium ein Volumen, für das andereFahrzeuge vier Achsen benötigen. Zugleich verfügt der HS Frontlader bei einem kurzen Radstand von 3.900 mm über den kleinsten Wendekreis am Markt – 3 m weniger als vergleichbare Wettbewerber (gemessen am inneren Wendekreis).

 

Broschüre Frontlader

 

 

6 gute Gründe für den HS Millennium:

Flexibilität

  • Volumenvarianten durch verschiedene Aufbaulängen und
  • Hecktürvarianten: 33 bis 43 m³
  • Behälteraufnahmen von
    120 l bis 10 m³
  • für alle gängigen Fahrgestelle geeignet

Leistungsstärke

  • Ein-Mann-Betrieb
  • Zuladung 3-Achser bis 9 t,
    4-Achser bis 13 t
  • maximales Volumen auf
    kürzeste Radstände


Arbeitstempo

  • extreme Wendigkeit durch Rad
    stände ab 3.900 mm
  • Verpressen während der Fahrt
  • kurze Zykluszeiten
  • schnelle Entleerung

Sicherheit

  • Hubgerüstablage auf dem Aufbau für uneingeschränktes Sichtfeld
  • Arbeitsbereichsabsicherung durch Infrarot-Fernbedienung

Komfort

  • komfortable Steuerung mit  Touch-Bildschirm
  • feinfühliger Joystick
  • ergonomisch geformte Armlehne
  • geräuscharmer Betrieb

Verfügbarkeit

  • wartungsarm
  • Fernwartung per Modem
  • Full-Service-Verträge minimieren Ausfallzeiten

Technische Eigenschaften HS Millennium